Skip to main content

Mensch und Gesellschaft

Loading...
Verwaiste Eltern jeden 3. Montag im Monat
Mo. 15.01.2024 19:00
Emlichheim
jeden 3. Montag im Monat

Der Tod eines Kindes bedeutet besonders für die Eltern eine Krise, die ihr Leben total verändert. Nichts ist mehr, wie es war! Die Erschütterung ist fundamental! Gott und die Welt stehen in Frage. Zu der Trauer kommen oft zermürbende Selbstvorwürfe und auch schwere Enttäuschungen, weil Freunde und Bekannte häufig hilflos sind und sich zurückziehen. Äußerst kritisch wirkt sich auch die unterschiedliche Verarbeitung der Trauer von Männern und Frauen aus, Probleme der Partnerschaft sind häufig die Folge. Der Gesprächskreis möchte betroffenen Eltern ein Ansprechpartner sein. Kontakt erfolgt über Gerlinde Trüün unter der Telefonnummer 05943 7403. Wegen der genauen Termine sprechen Sie bitte mit Frau Trüün!!

Kursnummer 2000a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Gerlinde Trüün
Von Mann zu Mann Gesprächskreis für Männer
Di. 16.01.2024 20:00
Nordhorn
Gesprächskreis für Männer

Dieser Kreis ist für alle Männer gedacht, die nicht nur reden möchten, sondern auch Interesse an gemeinsamer Freizeitgestaltung und verschiedenen Aktivitäten haben, zu der man(n) sonst nicht kommt. Es bleibt zudem auch genügend Raum, um sich mit aktuellen Glaubens- und Lebensfragen zu beschäftigen.

Kursnummer 1200a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Eckart Deitermann
LeA Lebensqualität im Alter
Mi. 21.02.2024 14:30
Nordhorn

Wer träumt nicht von einem aktiven und ausgefüllten Lebensabend? Wer möchte nicht im Alter körperlich und geistig soweit fit sein, dass er noch für sich selber sorgen kann. Man kann tatsächlich etwas dafür tun und körperlichen und geistigen Abbau im Alter um Jahre hinausschieben. LeA trägt dazu bei, die Gesundheit zu erhalten, die Selbstständigkeit zu fördern, die Beziehungsfähigkeit zu erweitern und das eigene Älterwerden sinnvoll zu gestalten. An den Nachmittagen werden themenbezogene Gespräche geführt, Gedächtnis- und Bewegungsübungen fordern die Konzentration und Beweglichkeit. Dabei ist es nicht wichtig, dass alle Aufgaben von den Einzelnen wie in der Schule gelöst werden, sondern es wird Wert auf Gruppenarbeit gelegt. Dabei steht die Freude an den Herausforderungen im Vordergrund. Für die Teilnahme gibt es keine Altersbegrenzung. Voraussetzung ist die Bereitschaft und Fähigkeit, sich aktiv in einer Gruppe über einen längeren Zeitraum mit Altersthemen zu befassen und etwas für die eigene Lebensqualität zu tun.

Kursnummer 1608a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Brigitte Veldboer
Individuelle Beratung für geflüchtete Frauen/Migrantinnen
Mi. 13.03.2024 09:30
Nordhorn
geflüchtete Frauen/Migrantinnen

Sprachbarrieren oder die Angst vor unbekannten Institutionen hindern geflüchtete Frauen/Migrantinnen oft daran, an Aktivierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen teilzunehmen. Einige verfügen trotz Qualifizierung oder Berufserfahrung nicht über anerkannte Zeugnisse, entweder weil diese in ihrem Heimatland nicht üblich sind – oder aber die Dokumente sich nicht mehr im eigenen Besitz befinden. Der Wunsch nach Erwerbstätigkeit ist jedoch bei einer deutlichen Mehrheit dieser Frauen vorhanden. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Erhebungen zeigen: Geflüchtete Frauen sind hoch motiviert zur gesellschaftlichen Teilhabe, benötigen aber aufgrund von „Startnachteilen“ besondere Unterstützung. Daher sind Maßnahmen zur Berufsorientierung, Kompetenzfeststellung und Anerkennung ausländischer Abschlüsse enorm wichtig für den ersten Schritt ins Berufsleben. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft vor Ort berät Sie gerne, welche Möglichkeiten bestehen. Weiterhin besteht das Angebot für alle Frauen mit Migrationshintergrund, die Fragen zur Ausbildung in Deutschland, dem Erwerb der deutschen Sprache sowie Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen haben. Bei Bedarf erfolgt die Beratung auch in russischer Sprache. Консультационный центр по вопросам женщин и экономики. Консультации для женщин на темы: изучение языка в Германии, подтверждение диплома, трудоустройство и другое. Мы так же говорим по-русски. Ort Katholische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenen- und Familienbildung Grafschaft Bentheim e. V., Steinmaate 2, 48529 Nordhorn Termine: MI: 13. März 2024, MI: 19. Juni 2024 von 09:30–11:30 Uhr Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 05921 89910 ist erforderlich. Planen Sie ca. 1 Stunde für die Beratung ein. Marina Maksimenko (Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft)

Kursnummer 0833a
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Marina Maksimenko
Loading...
17.06.24 21:08:27