Skip to main content

Fit for kid
Zertifikatskurs für pädagogische Mitarbeiter an Schulen

Weiterbildung zum/zur pädagogischen Mitarbeiter/in an Schulen und anderer pädagogischer Betreuungsaufgaben
Zertifikatskurs der Kath. Erwachsenenbildung im Lande Niedersachsen e.V.
Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Personen, die schon immer gerne mit Kindern arbeiten wollten, egal ob sie aus einem pädagogischen Arbeitsfeld kommen oder sich neu orientieren möchten. Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen können eingesetzt werden:
- für unterrichtergänzende Angebote,
- für sonstige begleitende Maßnahmen,
- für die Tätigkeit als Schulassistent/in bzw. Integrationshelfer/in (es besteht die Möglichkeit, eine zusätzliche Weiterbildung zu besuchen/Zertifikatskurs "Inklusionshelfer/innen")
Ehrenamtliche Mitarbeiter in Vereinen und Kirchen, die Gruppen leiten oder Freizeiten begleiten, können nach Abschluss des Kurses im Jugendamt einen JULEICA-Ausweis beantragen.
Im ersten Teil des Kurses können Sie pädagogische Kompetenzen erwerben, vertiefen und erweitern. Sie werden u. a. auch in die Organisation der unterschiedlichen Schulformen eingeführt und pädagogisch befähigt, sich in die Welt von Kindern einzufühlen, um so zu lernen, die Betreuungsstunden angemessen zu gestalten. Die Themen Inklusion und Integration werden ebenfalls einen besonderen Schwerpunkt einnehmen.
Im zweiten Teil des Kurses legen wir einen Schwerpunkt auf die Tätigkeit als pädagogische/r Mitarbeiter/in an Ganztagsschulen. Beide Teile des Kurses schließen mit einem Zertifikat ab.
Inhaltliche Schwerpunkte:
- Grundlagen der Pädagogik, Psychologie und Soziologie
- Methodik und Didaktik
- Gesundheit, Erste Hilfe
- Gesprächsführung und Konfliktschlichtung
- Organisationsstruktur der Schulen/Arbeitsfeld der pädagogischen Mitarbeiter/innen (Auswirkung der Inklusion)
- Kennenlernen unterschiedlicher pädagogischer Konzepte und entsprechender Schulen
- Gestaltung von unterrichtsergänzenden Angeboten
- Freizeitpädagogik/Projektarbeit
- Umgang mit Medien/Gewalt/Mobbing/Suchtprävention
- Kennenlernen unterschiedlicher Vernetzungsstrukturen, z.B. Familienbegleitende Hilfen, Beratungsstellen
- Erstellen und Vortragen eines Referates, mündliche Prüfung
- Praktikum/Praxisreflexion/Projekt
Teil 1: 120 Unterrichtsstunden
Teil 2: 40 Unterrichtsstunden und 60 Stunden Praktikum/Projektarbeit
wöchentlich freitags (nicht in den Ferien) und 5 Samstage
Kursgebühr: 790 €. Eine Ermäßigung der Kursgebühr kann vor Beginn der Weiterbildung direkt bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft beantragt werden. Telefon: 05921 96-2302

Kurstermine 37

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 22. April 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    1 Freitag 22. April 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 2
    • Freitag, 29. April 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    2 Freitag 29. April 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 3
    • Freitag, 06. Mai 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    3 Freitag 06. Mai 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 4
    • Samstag, 07. Mai 2022
    • 09:00 – 15:30 Uhr
    4 Samstag 07. Mai 2022 09:00 – 15:30 Uhr
    • 5
    • Freitag, 13. Mai 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    5 Freitag 13. Mai 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 6
    • Freitag, 20. Mai 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    6 Freitag 20. Mai 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 7
    • Freitag, 03. Juni 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    7 Freitag 03. Juni 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 8
    • Freitag, 10. Juni 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    8 Freitag 10. Juni 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 9
    • Samstag, 11. Juni 2022
    • 09:00 – 15:30 Uhr
    9 Samstag 11. Juni 2022 09:00 – 15:30 Uhr
    • 10
    • Freitag, 17. Juni 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    10 Freitag 17. Juni 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 11
    • Freitag, 24. Juni 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    11 Freitag 24. Juni 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 12
    • Freitag, 01. Juli 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    12 Freitag 01. Juli 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 13
    • Freitag, 08. Juli 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    13 Freitag 08. Juli 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 14
    • Freitag, 26. August 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    14 Freitag 26. August 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 15
    • Freitag, 02. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    15 Freitag 02. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 16
    • Samstag, 03. September 2022
    • 09:00 – 15:30 Uhr
    16 Samstag 03. September 2022 09:00 – 15:30 Uhr
    • 17
    • Freitag, 09. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    17 Freitag 09. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 18
    • Freitag, 16. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    18 Freitag 16. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 19
    • Freitag, 23. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    19 Freitag 23. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 20
    • Freitag, 30. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    20 Freitag 30. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 21
    • Freitag, 07. Oktober 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    21 Freitag 07. Oktober 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 22
    • Freitag, 14. Oktober 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    22 Freitag 14. Oktober 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 23
    • Freitag, 04. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    23 Freitag 04. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 24
    • Samstag, 05. November 2022
    • 09:00 – 15:30 Uhr
    24 Samstag 05. November 2022 09:00 – 15:30 Uhr
    • 25
    • Freitag, 11. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    25 Freitag 11. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 26
    • Freitag, 18. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    26 Freitag 18. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 27
    • Freitag, 25. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    27 Freitag 25. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 28
    • Freitag, 02. Dezember 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    28 Freitag 02. Dezember 2022 08:30 – 11:45 Uhr
  • 28 vergangene Termine
    • 29
    • Freitag, 09. Dezember 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    29 Freitag 09. Dezember 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 30
    • Freitag, 16. Dezember 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    30 Freitag 16. Dezember 2022 08:30 – 11:45 Uhr
    • 31
    • Freitag, 13. Januar 2023
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    31 Freitag 13. Januar 2023 08:30 – 11:45 Uhr
    • 32
    • Freitag, 20. Januar 2023
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    32 Freitag 20. Januar 2023 08:30 – 11:45 Uhr
    • 33
    • Samstag, 21. Januar 2023
    • 09:00 – 15:30 Uhr
    33 Samstag 21. Januar 2023 09:00 – 15:30 Uhr
    • 34
    • Freitag, 27. Januar 2023
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    34 Freitag 27. Januar 2023 08:30 – 11:45 Uhr
    • 35
    • Freitag, 03. Februar 2023
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    35 Freitag 03. Februar 2023 08:30 – 11:45 Uhr
    • 36
    • Freitag, 10. Februar 2023
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    36 Freitag 10. Februar 2023 08:30 – 11:45 Uhr
    • 37
    • Freitag, 17. Februar 2023
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    37 Freitag 17. Februar 2023 08:30 – 11:45 Uhr

Fit for kid
Zertifikatskurs für pädagogische Mitarbeiter an Schulen

Weiterbildung zum/zur pädagogischen Mitarbeiter/in an Schulen und anderer pädagogischer Betreuungsaufgaben
Zertifikatskurs der Kath. Erwachsenenbildung im Lande Niedersachsen e.V.
Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Personen, die schon immer gerne mit Kindern arbeiten wollten, egal ob sie aus einem pädagogischen Arbeitsfeld kommen oder sich neu orientieren möchten. Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen können eingesetzt werden:
- für unterrichtergänzende Angebote,
- für sonstige begleitende Maßnahmen,
- für die Tätigkeit als Schulassistent/in bzw. Integrationshelfer/in (es besteht die Möglichkeit, eine zusätzliche Weiterbildung zu besuchen/Zertifikatskurs "Inklusionshelfer/innen")
Ehrenamtliche Mitarbeiter in Vereinen und Kirchen, die Gruppen leiten oder Freizeiten begleiten, können nach Abschluss des Kurses im Jugendamt einen JULEICA-Ausweis beantragen.
Im ersten Teil des Kurses können Sie pädagogische Kompetenzen erwerben, vertiefen und erweitern. Sie werden u. a. auch in die Organisation der unterschiedlichen Schulformen eingeführt und pädagogisch befähigt, sich in die Welt von Kindern einzufühlen, um so zu lernen, die Betreuungsstunden angemessen zu gestalten. Die Themen Inklusion und Integration werden ebenfalls einen besonderen Schwerpunkt einnehmen.
Im zweiten Teil des Kurses legen wir einen Schwerpunkt auf die Tätigkeit als pädagogische/r Mitarbeiter/in an Ganztagsschulen. Beide Teile des Kurses schließen mit einem Zertifikat ab.
Inhaltliche Schwerpunkte:
- Grundlagen der Pädagogik, Psychologie und Soziologie
- Methodik und Didaktik
- Gesundheit, Erste Hilfe
- Gesprächsführung und Konfliktschlichtung
- Organisationsstruktur der Schulen/Arbeitsfeld der pädagogischen Mitarbeiter/innen (Auswirkung der Inklusion)
- Kennenlernen unterschiedlicher pädagogischer Konzepte und entsprechender Schulen
- Gestaltung von unterrichtsergänzenden Angeboten
- Freizeitpädagogik/Projektarbeit
- Umgang mit Medien/Gewalt/Mobbing/Suchtprävention
- Kennenlernen unterschiedlicher Vernetzungsstrukturen, z.B. Familienbegleitende Hilfen, Beratungsstellen
- Erstellen und Vortragen eines Referates, mündliche Prüfung
- Praktikum/Praxisreflexion/Projekt
Teil 1: 120 Unterrichtsstunden
Teil 2: 40 Unterrichtsstunden und 60 Stunden Praktikum/Projektarbeit
wöchentlich freitags (nicht in den Ferien) und 5 Samstage
Kursgebühr: 790 €. Eine Ermäßigung der Kursgebühr kann vor Beginn der Weiterbildung direkt bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft beantragt werden. Telefon: 05921 96-2302