• Kurse finden
    • select

Das Berliner Eingewöhnungsmodell

Übergänge gut gestalten

Details
Kursplätze noch Plätze frei
Nummer0816b
Beginn
27.05.2021, 09:00 Uhr
Ende
27.05.2021, 16:00 Uhr
Umfang
1 Termin
Kosten
79,00 €  
Veranstaltungsort
Steinmaate 2
48529 Nordhorn
Seminarraum 1
Dozent/in
Suzanne von Melle
Beschreibung
Die Eingewöhnung eines Kindes in der Krippe oder Kita ist für alle Beteiligten aufregend und neu: für das Kind, die Eltern, aber auch für die pädagogischen Fachkräfte. Dabei muss von Anfang an in die Beziehungsarbeit investiert werden. Eingewöhnungsmodelle wie das Berliner Eingewöhnungsmodell helfen dabei, den Übergang von der Familie in die Einrichtung gut zu gestalten. Mit Wissen um die Phasen im Aufbau von Bindung lässt sich ein guter Übergang schaffen. Die Arbeit nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell, das hier vorgestellt werden soll, unterstützt dabei diesen Prozess.
Inhalte:
- Das Berliner Eingewöhnungsmodell: Vorstellung
- Unterschiede zum Münchener Eingewöhnungsmodell
- Basis der Bindungstheorie und Auswirkungen auf die Eingewöhnungszeit
- Phasen des Bindungsaufbaus
- Fragen des Anfangs
- Übergängen und deren Bedeutung für das Kind
- Übergänge – gut gestalten in der Praxis
- Nach der Eingewöhnung: Arbeit mit Eltern