• Kurse finden
    • select

Mit 50 auf dem Bauteppich

Ja, gerne oder unvorstellbar

Details
Kursplätze noch Plätze frei
Nummer0827d
Beginn
18.11.2020, 09:00 Uhr
Ende
18.11.2020, 16:00 Uhr
Umfang
1 Termin
Kosten
89,00 €  
Veranstaltungsort
Steinmaate 2
48529 Nordhorn
Seminarraum 1
Dozent/in
Ursula Bolg
Beschreibung
Älter werden als Erzieher/-in
Sie zählen zu den Lebensälteren in Ihrem Team und interessieren sich für die Frage, was das Älterwerden im Beruf für Sie bedeutet: Folgende Fragestellungen können in Anlehnung an die Wünsche und Bedarfe der Teilnehmenden behandelt werden: Wie erlebe ich heute die an mich gestellten Anforderungen in meiner Einrichtung?
Halte ich mich oder halten meine Kolleginnen, die Eltern oder Kinder mich für zu alt für diese Arbeit? Welche Vorteile und Chancen hat meine langjährige Berufs- und Lebenserfahrung für mein heutiges Berufsfeld mit den derzeitigen Themen und Anforderungen? Erlebe ich mich mit meinen physisch -psychischen Veränderungen eher als leistungsgewandelt oder oftmals vor allem als beeinträchtigt? Welche Rolle habe ich als "Oldie" in meinem Team? Was erwarte und wünsche ich mir von den jungen Kollegen/-innen und was erwarten und wünschen sie sich von den Lebensälteren? Welche Gespräche im kollegialen Kreis und mit der Leitung befördern einen konstruktiven Dialog zwischen den Generationen im Team und sind auch für die Arbeit mit den Kindern und Eltern hilfreich? Was sind Wege der betrieblichen Gesundheitsförderung, um den Themen "Älterwerden im Beruf" und "Generationswechsel" angemessen und kreativ zu begegnen? Methoden: kollegialer Austausch, Arbeit in Klein- u. Großgruppe, Methoden der Selbstfürsorge, Burn- Out- Prophylaxe, Entspannung und Aktivierung die leicht in den Alltag integriert werden können und zur Selbstfürsorge beitragen.